Archiv für November 2015

[ÖHR] Kein ruhiges Hinterland für Nazis und Rassisten

Seit dem 10.10 finden in Öhringen jeden Samstag rassistische und flüchtlingsfeindliche Kundgebungen statt.
Die Kundgebungen sollen bis zu den Landtagswahlen im März jede Woche stattfinden.
Wir rufen dazu auf, Samstags nach Öhringen zu kommen und den Rassisten entgegenzutreten.

Auf den Kundgebungen versammelt sich Woche für Woche eine Mischung aus „besorgten BürgernInnen“, MitgliederInnen der rechtspopulistischen AfD, der rechtsradikalen NPD und Neonazis aus gewaltbereiten Kameradschaften.

Auf den Kundgebungen wird im Stil von Pegida gegen Flüchtlinge gehetzt, werden Ängste geschürt und Verschwörungstheorien verbreitet.

Die Vergangeheit hat uns gezeigt: Wir dürfen nicht wegschauen, wenn der rassistische Mob auf die Straße geht.
Niemals dürfen wir vergessen: Rassismus tötet!

Es ist richtig und wichtig, laut und deutlich zu zeigen: Flüchtlinge sind willkommen, Rassisten sind es nicht! Für rassistische Hetze gibt es keinen Platz!

Wir rufen dazu auf, gemeinsam auf die Staße zu gehen und dem rassistischen Mob entgegenzutreten!

Hier gibt es Bilder der bisherigen Kundgebungen:
https://linksunten.indymedia.org/de/node/160438

Schwäbisch Hall gegen Rassismus

Schwäbisch Hall gegen Rassismus