Archiv für Oktober 2013

Nach der Demo ist vor der Party – Gemeinsam Feiern gegen Rassismus

Hakenkreuzschmierereien in SHA. Politisch motiviert oder nur ein Streich ahnungsloser Kinder?

In letzter Zeit tauchen vermehrt Hakenkreuzschmierereien in
Schwäbisch Hall auf.
Politisch motiviert oder ,,lediglich“ ein ,,Streich“ ,,ahnungsloser“
Kinder?

-Mitte Juli 2013 haben vermutlich Kinder unter anderem mehrere
Hakenkreuze mit Kreide auf dem Fußweg neben der Reifenhofstraße gemalt.
-Ende Juli 2013 beschmierten zwei vierzehnjährige Jugendliche die Turnhalle in Bibersfeld unter anderem mit Hakenkreuzen.
-In der Nacht von dem 08. auf den 09. August 2013 haben
Unbekannte vier Garagen im Emmerweg, Alte Hessentaler Straße und Dinkelweg in SHA-Hessental mit vier Hakenkreuzen verunstaltet.
-Mitte September 2013 verschmierten Unbekannte zwei Garagentore mit Hakenkreuzen. Dies geschah mit weißer Kreide – erneut im Dinkelweg in Hessental.
-In der Nacht vom 10. auf den 11.11.13 haben Unbekannte wieder im Neubaugebiet Mittelhöhe in Hessental fünf Garagen mit Hakenkreuzen besprüht.
Die Täter verwendeten dazu rote und gelbe Farbe. Beschmiert wurden Garagen in der Alten Hessentaler Straße, im Emmerweg und Dinkelweg.


Hakenkreuzschmiererei Hessental


Fußweg Reifenhof in SHA


Hakenkreuze, die von Kindern auf den Boden gemalt wurden.

Apropos:

Die Polizei sucht nach zwei unbekannten Männern, die ein Wegekreuz an der Rembrandtstraße in Stuttgart-Möhringen in diesem Jahr immer wieder mit ausländerfeindlichen Parolen beschmiert haben. Bereits im Frühjahr waren die Schmierereien aufgefallen, daraufhin wurde eine Überwachungskamera installiert. Diese machte Bilder von den zwei älteren Männern, die am 10. Dezember das Schild erneut verunstalteten.

Er soll der Haupttäter sein: Dieser Mann beschmierte in Stuttgart-Möhringen offenbar wiederholt ein Wegekreuz mit rechten Parolen.