Naziaufmarsch in Göppingen verhindern

6. Okt. – Göppingen

Für den 6. Oktober planen Faschisten aus mehreren Bundesländern einen Aufmarsch in Göppingen. Unter dem Motto „Ausbeutung stoppen – Kapitalismus zerschlagen“ versuchen die Nazis wie so oft ihre menschenverachtende Hetze in ein scheinbar fortschrittliches Gewand zu verpacken und an den Ängsten vieler Menschen anzusetzen.
Zu dem Aufmarsch mobilisieren vor allem Gruppen aus dem Spektrum der sogenannten “Autonomen Nationalisten”.

In Göppingen gibt es eine sehr aktionistische Naziszene: Immer wieder kommt es zu faschistischen Propagandaaktionen, NazigegnerInnen werden bedroht oder körperlich angegriffen. Die Stadt positioniert sich nicht klar gegen die Faschisten und versucht antifaschistisches Engagement möglichst klein zu halten.

2012 konnten mehrere Kundgebungen der Neonazis im Kreis Göppingen durch vielfältigen antifaschistischen Widerstand massiv gestört und zum Teil verhindert werden. Immer wieder kam es auch außerhalb von direkten Gegenprotesten zu antifaschistischen Aktivitäten im Kreis Göppingen. Daran gilt es anzuknüpfen und jeden öffentlichen Auftritt der Nazis zum Desaster werden zu lassen.

Lasst uns am 6. Oktober den Naziaufmarsch gemeinsam & entschlossen verhindern! Kein Fußbreit den Faschisten!